Ortsverein Porz am Rhein e.V.

Main menu

Sanitätsgruppe

.
.


Du bist

…interessiert an medizinischen Themen…
…bereit dich regelmäßig aus- und fortbilden zu lassen…
…bereit für die Verantwortung für einen Menschenleben zu übernehmen…
dann suchen wir genau dich für die Sanitätsgruppe!

.

80 % aller Einsätze, die die ehrenamtlichen Mitglieder der Bereitschaft absolvieren finden im Sanitätsdienst statt. Er wird vornehmlich von Vereinen oder Privatpersonen gebucht, die eine Veranstaltung sanitätsdienstlich betreut haben wollen oder es durch das Ordnungsamt behördliche Auflagen gibt z.B. Straßenfeste, Karneval, Sportveranstaltungen, Konzerte.

Je nach Größe und Art der Veranstaltung und der zu erwartenden Besuchermasse wird dann ein Sanitätsdienst gestellt. Dieser kann bereits aus zwei Sanitätern bestehen bis hin zum kompletten Unfallhilfsstellen-Zelt mit medizinischem Fachpersonal, ggf. auch mit Notarzt.

Für Sanitätsdienste jeder Art und Größe stehen dem DRK Porz verschiedenes Material (Notfallrucksäcke, Zelte, Tragen, Sauerstoff etc.), Personal vom Ersthelfer bis zum Rettungsassistent und auch Fahrzeuge zur Verfügung.
Seit Mai 2005 ist unsere Fahrradstaffel ein fester Bestandteil der Sanitätsgruppe. Sie ergänzt diese in weitläufigem und unwegsamem Gelände um die Wegezeit zu Patienten erheblich zu verkürzen.

Die Helferinnen und Helfer der Sanitätsgruppe haben alle mindestens die Ausbildung zum Sanitäter inklusive Prüfung absolviert. Wir nehmen uns ausreichend Zeit unsere Helfer bestmöglich auszubilden und auf jede erdenkliche Lage vorzubereiten. Hierfür hat sich mit der Zeit eine eigene Ausbildungsgruppe gebildet. Diese kann unter anderem auf Reanimationspuppen, Intubationstrainer, reichlich Übungsmaterial, ein Übungs-AED und viel weiteres Equipment zurückgreifen. Alle Helfer des DRK Porz sind gesetzlich verpflichtet eine bestimmte Anzahl Fortbildungsstunden zu besuchen, welche wir größtenteils auch im OV Porz anbieten. In den letzten Jahren fanden unter anderem eine

Ausbildung in Selbstverteidigung, Übungen mit Feuerwehr und THW, Geräteunterweisungen, Infektionsschutz statt.

 

Diese Ausbildungen bieten wir dir:

  • Grundausbildung:
    – Erste Hilfe Kurs
    – Einführungsseminar
    – HGA Einsatz
    – HGA Betreuung
    – HGA Technik und Sicherheit
    – Sprechfunkausbildung in Analog- und Digitalfunk
  • Sanitätshelfer (SAN-H):
    – Ausbildung in erster Hilfe, Blutdruck messen, Beatmen mit Hilfsmitteln, Vorbereitung von weiteren
  •    medizinischen Maßnahmen
    – 48 Stunden Ausbildung
  • Sanitäter (SAN-D):
    – Ausbildung wie Sanitätshelfer inklusive Prüfung vor einem   Prüfungsausschuss
    – Bei bestandener Prüfung ist die Aufnahme in die Sanitätsgruppe möglich
  • Rettungshelfer (RH):
    – Ausbildung in erster Hilfe sowie Rettungsdienstliche Maßnahmen
    – Prüfung vor dem Gesundheitsamt nach Grundlagen der RettAPO NRW
    – Als RH ist man berechtigt als Fahrer auf einem KTW eingesetzt zu werden
    – 160 Stunden Ausbildung davon 80 Stunden Rettungswachenpraktikum
  • Rettungssanitäter (RS):
    – Erlernen von Grundlagen der Notfallmedizin und Techniken der Rettung schwer verletzter oder erkrankter Personen
    – 520 Stunden Ausbildung davon 160 Stunden Praktikum in einem Krankenhaus, einer Rettungswache und 40 Stunden
  •    Prüfung vor dem Gesundheitsamt nach Grundlagen der RettAPO NRW
    – Als RS wird man als Transportführer im Krankentransport und als Fahrer eines Rettungswagen (RTW) in der
  •    Notfallrettung eingesetzt